Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für eine faire Kundenbeziehung. Beim Absenden einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wir setzen alles daran, unsere Kunden bedürfnisgerecht und zur vollen Zufriedenheit zu bedienen. Damit die allgemeinen Geschäftsbedingungen leserlich bleiben, bedienen wir uns der männlichen Form, richten uns aber selbstverständlich auch an Kundinnen.

2 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen der WeinWerft GmbH, Bahnhofstrasse 1, 8852 Altendorf, Schweiz (nachfolgend „WeinWerft“ genannt), und Ihnen als WeinWerft-Kunde (nachfolgend «Kunde» oder «Sie» genannt). Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit.
Unser gesamtes Angebot von weinwerft.ch richtet sich an eine Kundschaft innerhalb der Schweiz sowie des Fürstentums Lichtenstein. Es erfolgen keine Lieferungen ins Ausland.

3 Vertragsschluss

Mit Ausnahme von Ziffer 8.1 geht das Angebot zum Vertragsabschluss von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach dem vollständigen Ausfüllen der Bestellseite den Button «Bestellung abschliessen» anklicken. An die Bestellung bleiben Sie eine Woche gebunden. Der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir die Bestellung innert dieser Frist gemäss den nachfolgenden Bestimmungen annehmen.

Nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit der wir den Zugang der Bestellung bei uns bestätigen (Bestelleingangsbestätigung). Die Bestellbestätigung dient lediglich der Information, dass wir die Bestellung erhalten haben.

Ein Vertrag kommt erst dann gültig zustande, wenn wir die Vertragsannahme erklären. Die Vertragsannahme erklären wir, in dem wir dem Kunden eine Rechnung stellen, den Auftrag bestätigen (Auftragsbestätigung), per E-Mail bestätigen, dass die Ware unser Lager verlässt (Versandbestätigung) oder spätestens durch Auslieferung der Ware.

Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Rechnung, der Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Bestellung und die eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Weiter besteht die Möglichkeit, ein Kundenkonto zu eröffnen. Im Kundenkonto können die Bestelldaten nach Eingabe der persönlichen Zugangsdaten eingesehen werden. WeinWerft behält sich vor, Kundenkontos ohne Angabe von Gründen nach eigenem Ermessen zu sperren.

4 Kein Verkauf an Minderjährige

WeinWerft verkauft keinen Alkohol an Minderjährige unter 18 Jahren. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung auf weinwerft.ch die Richtigkeit seiner Angaben und damit seine Berechtigung zum Einkauf.

5 Kauf von Gutscheinen

Gutscheine müssen beim Kauf über den Online-Shop direkt bezahlt werden. Ein Kauf gegen Rechnung ist nicht möglich. Nach dem Abschluss des Kaufs erhält der Kunde die Gutscheine als PDF-Datei zum selber ausdrucken per E-Mail zugesandt.
Vorgedruckte WeinWerft-Gutscheine im Kleinformat können über info@weinwerft.com bestellt werden.
Ein Gutschein berechtigt den Inhaber zum Bezug von Waren/Dienstleistungen in unserem Online-Shop. Gutscheine können nicht retourniert oder in bar ausbezahlt werden.
Im Online-Shop kann ein Gutschein während des Bezahlprozesses durch die Eingabe der Gutscheinnummer eingesetzt werden. Der Gutscheinbetrag wird dem Kaufpreis angerechnet. Wird bei Bezahlung mit Gutschein die volle Höhe des Gutscheinbetrags nicht erreicht, so verfällt das entsprechende Restguthaben auf dem Gutschein. Kauft ein Inhaber für einen höheren Betrag ein als der Gutscheinbetrag, ist die Differenz im Zahlungsprozess zu bezahlen.

6 Besondere Bedingungen für Endkunden

6.1 Definition Endkunde

Die Bedingungen unter Ziffer 6 gelten für Privatpersonen und Unternehmen mit Sitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein als Endabnehmer.

6.2 Preise

Alle Preise verstehen sich pro Artikel in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer. Preisänderungen sowie zeitlich begrenzte Aktionen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner Ankündigung. Nettoartikel sind mit «n» oder «netto» bezeichnet.

6.3 Zahlungen

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Kreditkarte (VISA, Mastercard), Debitcard, Postcard oder Rechnung, soweit auf der Website vorgesehen und verfügbar. Die Daten bei Bezahlung über Kredit- und Debitkarten werden verschlüsselt übertragen.

Falls WeinWerft die Bezahlung des Kaufpreises auf Rechnung akzeptiert, ist der Kaufpreis innert 30 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 5% berechnet. Mahngebühren werden mit einer Pauschale von CHF 20.– belastet.

Beim Kauf auf Vorauskasse wird die gewünschte Bestellung erst ausgelöst, wenn die entsprechende Zahlung eingetroffen ist. Die Artikel der Bestellung können nicht reserviert werden. Trifft die Zahlung nicht innert 10 Tagen bei WeinWerft ein, kann die Bestellung seitens der WeinWerft annulliert werden.

Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum der WeinWerft.

6.6 Lieferung & Versandkosten

Die Lieferung erfolgt unter der Bedingung der rechtzeitigen und ordnungsgemässen Selbstbelieferung durch unsere Lieferanten. Bei höherer Gewalt wie Streik und sonstige Arbeitskampfmassnahmen, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen sowie bei Liefersperre des Herstellers oder Vorlieferanten tritt Lieferverzug nicht ein. Die WeinWerft haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Zulieferern oder durch Dritte verursacht wurden.

Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt. Sollte sich nach Abschluss des Vertrages herausstellen, dass Waren entweder teilweise oder insgesamt aus nicht von der Verkäuferin zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Zudem behält sich die WeinWerft vor, die bestellten Mengen nach der Bestelleingangsbestätigung anzupassen, insbesondere bei beschränkt verfügbaren Artikeln (siehe dazu Ziffer 6.8).

Die Lieferung erfolgt an den Rechnungsempfänger oder an eine von ihm gewählte Lieferadresse in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein. Grundsätzlich wird die bestellte Ware in unserem Auftrag per Camion, Post oder Vinolog nach folgenden Kostenregelungen ausgeliefert:

Lieferungen im Wert ab CHF 250.– erfolgen franko Domizil.

Bei Lieferungen unter CHF 250.– wird eine Pauschale von mind. CHF 15.– verrechnet.

Für Destinationen, die zusätzlichen Aufwand verursachen (autofreie Gebiete, Anschluss über gebührenpflichtige Bergbahnen usw.), werden die Zusatzkosten weiterverrechnet.

Bei Expresslieferungen werden die effektiv entstehenden Kosten dem Besteller weiterverrechnet.

Mengen bis zwölf Flaschen werden grundsätzlich per Post oder Vinolog zugestellt. Die Auslieferung der Ware erfolgt rasch möglichst.

Unsere Leistung ist eine Schickschuld und ist mit der Übergabe an die Transportperson erfüllt. Nach der Versendung geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Kunden über. Wir haben für ein Verschulden des eingesetzten Transportunternehmens nicht einzustehen.

6.7 Allgemeine Verfügbarkeit

Unser Sortiment (Produkte, Jahrgänge etc.) unterliegt einem stetigen Wechsel. Kurzfristige Sortiments-und/oder Jahrgangsänderungen bleiben vorbehalten. Eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes auf weinwerft.ch kann deshalb nicht garantiert werden.

6.8 Beschränkt verfügbare Artikel inkl. Raritäten

Unser Sortiment umfasst auch beschränkt verfügbare Weine und Spirituosen bzw. Positionen, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt. Einerseits bedeutet dies eine Aufwertung unseres Sortimentes, anderseits kann diese Verknappung die Zuteilung solcher Weine auf unsere Kunden erschweren. Es ist unsere Aufgabe und Politik, eine möglichst faire, nicht spekulative, gesamtschweizerische Verteilung vorzunehmen. Dabei müssen wir auch die Vorgaben der Produzenten (Produkte-Mix) erfüllen. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

6.9 Gewährleistung

Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von acht Tagen gilt die Lieferung als genehmigt.

Jahrgänge, welche älter als 9 Jahre sind werden als «Buyer‘s risk» verkauft. Das Risiko eines möglichen Mangels (zum Beispiel Korken) trägt der Käufer.

7 Besondere Bedingungen für den Wiederverkäufer

7.1 Definition Wiederverkauf

Wiederverkäufer stehen zwischen der WeinWerft und dem Endkäufer. Als Wiederverkäufer gelten (abschliessende Liste):

Betriebe tätig in der Gastronomie, Hotels, Gross- und Detailhändler mit Weinsparte.

Die Bedingungen unter Ziffer 7 gelten für diese Wiederverkäufer.

7.2 Preise

Alle Preise verstehen sich in CHF exklusive Mehrwertsteuer. Preisänderungen sowie zeitlich begrenzte Aktionen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner Ankündigung. Nettoartikel sind mit «n» oder «netto» bezeichnet.

7.4 Zahlungen

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Kreditkarte (VISA, Mastercard), Debitcard, Postcard oder Rechnung, soweit auf der Website vorgesehen und verfügbar. Die Daten bei Bezahlung über Kredit- und Debitkarten werden verschlüsselt übertragen.

Falls die WeinWerft die Bezahlung des Kaufpreises auf Rechnung akzeptiert, verstehen sich unsere Preise rein netto, zahlbar innert 30 Tagen; Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 5% berechnet. Mahngebühren werden mit einer Pauschale von CHF 20.– belastet.

Beim Kauf auf Vorauskasse wird die gewünschte Bestellung erst ausgelöst, wenn die entsprechende Zahlung eingetroffen ist. Die Artikel der Bestellung können nicht reserviert werden. Trifft die Zahlung nicht innert 10 Tagen bei der WeinWerft ein, kann die Bestellung seitens der WeinWerft annulliert werden.

Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum von der WeinWerft.

7.5 Lieferung & Versandkosten

Die Lieferung erfolgt unter der Bedingung der rechtzeitigen und ordnungsgemässen Selbstbelieferung durch unsere Lieferanten. Bei höherer Gewalt wie Streik und sonstige Arbeitskampfmassnahmen, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen sowie bei Liefersperre des Herstellers oder Vorlieferanten tritt Lieferverzug nicht ein. Die WeinWerft haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Vorlieferanten oder durch Dritte verursacht wurden.

Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt. Sollte sich nach Abschluss des Vertrages herausstellen, dass Waren entweder teilweise oder insgesamt aus nicht von der Verkäuferin zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Zudem behält sich die WeinWerft vor, die bestellten Mengen nach der Bestelleingangsbestätigung anzupassen, insbesondere für beschränkt verfügbare Artikel. Siehe 7.6 Allgemeine Verfügbarkeit fortfolgend.

Wir beliefern ausschliesslich die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Für Lieferungen, deren Wert CHF 500.– exklusive Mehrwertsteuer unterschreiten, berechnen wir einen Kleinmengenzuschlag bzw. Transportkostenanteil von CHF 15.–. Ausserhalb unseres Tourenplans gehen die Transportkosten zulasten des Käufers (Selbstkosten).

7.6 Allgemeine Verfügbarkeit

Unser Sortiment (Produkte, Jahrgänge etc.) unterliegt einem stetigen Wechsel. Kurzfristige Sortiments-und/oder Jahrgangsänderungen bleiben vorbehalten. Eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes auf weinwerft.ch kann deshalb nicht garantiert werden.

7.7 Beschränkt verfügbare Artikel inkl. Raritäten

Unser Sortiment umfasst auch beschränkt verfügbare Weine und Spirituosen bzw. Positionen, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt. Einerseits bedeutet dies eine Aufwertung unseres Sortimentes, anderseits kann diese Verknappung die Zuteilung solcher Weine auf unsere Kunden erschweren. Es ist unsere Aufgabe und Politik, eine möglichst faire, nicht spekulative, gesamtschweizerische Verteilung vorzunehmen. Dabei müssen wir auch die Vorgaben der Produzenten (Produkte-Mix) erfüllen. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

7.8 Gewährleistung

Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von acht Tagen gilt die Lieferung als genehmigt.

Zapfenweine können nur in angemessenem Rahmen, d.h. bis zu maximal 1% der bezogenen Originalabfüllungen – innert höchstens 18 Monaten ab Lieferung –, ersetzt werden. Weine, die nicht bei uns bezogen werden, können wir nicht vergüten.

Jahrgänge, welche älter als 9 Jahre sind werden als «Buyer‘s risk» verkauft. Das Risiko eines möglichen Mangels (zum Beispiel Korken) trägt der Käufer.

8 Datenschutz

Die Erhebung und die Bearbeitung der persönlichen Daten der Kunden durch WeinWerft ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung ist unter weinwerft.ch abrufbar.

Der Kunde willigt hiermit in die Speicherung der von ihm im Rahmen der Nutzung der Website eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP-Adressen, die bei jeder Nutzung der Website übermittelt werden. Der Kunde willigt zudem in die Nutzung der personenbezogenen Daten für die Personalisierung von auf der Website geschalteten Werbeanzeigen und Produktangeboten ein. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an die Werbetreibenden erfolgt nicht.

9 Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizerisches Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Altendorf.

Altendorf, 12.08.2019